Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

MICHAEL MONROE: Horns And Halos

MICHAEL MONROE, der ehemalige finnische Frontmann der legendären Glamrocker HANOI ROCKS kann schon auf viele Erfolge zurückblicken. So fragte 1991 “GUNS N´ ROSES“ bei ihm an, ob er nicht Saxophon und Keyboard auf dem Song “Bad Obsession“ übernehmen könnte und wenig später wurde er noch für das “GUNS N´ ROSES“-Album "The Spaghetti Incident?" eingeladen mitzuwirken. Ich könnte jetzt eine lange Liste aufführen, aber kommen wir doch zum Wichtigsten, zum Album „Horns And Halos“.

Schon beim ersten Durchlauf von „Horns And Halos“ bin ich begeistert. Ein grundehrlicher MICHAEL MONROE dringt aus den Boxen. Wie schon auf den Vorgängeralben sind Bassist Sam Yaffa, Gitarrist Steve Conte und Schlagzeuger Karl Rosqvist mit an Bord. Komplettiert wird das Line-up durch Gitarrist Dregen (Hellacopters, Backyard Babies). Mit "TNT Diet" und "Ballad of the Lower East Side" geht es auch gleich zur Sache. Die beiden Songs verbreiten jede Menge gute Laune und vor allem rocken sie. Auch bemerkt man, dass MICHAEL MONROEin einer bestechenden Form ist, was die Sangesleistung angeht.
Groovig geht es dann weiter mit "Eighteen Angels". Dieser Song besitzt sogar ein Mundharmonikasolo, welches einem eine Gänsehaut beschert. Danach geht es Schlagh auf Schlag und man kommt einfach nicht zur Ruhe, denn hier herrscht Sleaze-Rock pur. Die Band bringt die Songs sehr gut rüber und Balladen vermisst man an keiner Stelle, denn die Songs machen einfach Spaß. Die beiden Gute-Laune-Rocker "Saturday Night Special" und "Horns and Halos" sind ein gutes Beispiel dafür.

Richtig interessant wird es bei "Stained Glass Heart" und "Ritual", denn auf diesen Songs zeigt sich MICHAEL MONROE von seiner besten Seite. Er verziert die beiden Songs mit seiner, wie sagt man, whiskydurchtränkter Stimme. Einfach nur klasse! Bei "Half The Way" und "Soul Surrender" wird noch einmal richtig gerockt und es zeigt sich, dass MICHAEL MONROE ein Meister seines Fachs ist. Gekonnt werden Sleaze-Rock mit Punk-Attitüden und ins Ohr gehenden Melodien gepaart. Das habe ich schon immer an ihm geschätzt. Das absolute Highlight ist aber das letzte Lied auf dem Album, "Hands Are Tied". Auf diesem greift MICHAEL MONROEzu seinem Saxophon und zeigt wie man Songs spielen muss. Einfach nur umwerfend!

Eins steht fest, mit diesem Album hat MICHAEL MONROE eine starke Soloscheibe abgeliefert. Sie verbreitet gute Laune, zeugt von Musikern, die ihr Handwerk gelernt haben und einem Sänger in Bestform. Ich könnte die Scheibe immer wieder anhören, ohne das sie langweilig wird und das ist es doch was wir alle wollen – Vollgas von Anfang bis Ende in einer hohen Qualität.

Tracklist:
1. TNT Diet
2. Ballad Of The Lower East Side
3. Eighteen Angels
4. Saturday Night Special
5. Stained Glass Heart
6. Horns And Halos
7. Child Of The Revolution
8. Soul Surrender
9. Half The Way
10. Ritual
11. Hands Are Tied

Veröffentlichung: 23.08.2013
Stil: Hardrock
Label: Spinefarm/Soulfood
Website: www.michaelmonroe.com
Wertung: 9 von 10 Punkte

Cover

21.08.2013 by Gisela

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Weitere Beiträge zu MICHAEL MONROE:

23.04.2013Michael Monroe: Iconic Rock´n Roll Frontman release a new studioalbum(News: Musik)

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Inhaber Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2019 by Nightshade/Frank van Düren.