Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

The House Of The Last Lantern: Web Of Feelings

Man kann sagen, was man will, aber Liebhaber Musik alter Schule sollten heutzutage wohl definitiv in den ehemaligen Ostblock ziehen - Oder da zumindest häufiger ihre Lauscher hin werfen. Warum? Ich versuch es mal kurz zu erklären: Oftmals ist die Musik hier in Westeuropa eingefahren, einfach weil alles schon lange gibt und man sich an manchen Stilen (z.B. dem Gothrock) übersättigt zu haben scheint, zumindest wenn es um die breite Masse geht. Die Polen, Ukrainer, Russen hingegen greifen jetzt die Elemente aus solchen Stilrichtungen auf, die nach wie vor toll sind, aber hierzulande zwischen elektronischem Geschnetzel und Metal in allen Varationen ein wenig untergehen.

So auch The House Of The Last Lantern, ein scheinbar unscheinbares Duo aus Russland, das sich nun anschickt, ein wenig mehr Aufmerksamkeit zu erlangen. Als erstes Mittel zu diesem Zweck haben Murdoc und Gloomy nun eine 5-Track-EP eingespielt, die Ende August über das deutsche Label afmusic veröffentlicht wird, und die auf den schönen Namen Web Of Feelings getauft wurde.

Dabei fällt zunächst wohltuend auf, dass die Musik nicht ausgelutscht klingt. The House Of The Last Lantern verarbeiten die klassischen Mittel des Goth Rock bzw Post Punk, so zum Beispiel stets wiederkehrende und eingängige Riffs, unterstreichen ihre Tracks dabei aber gerne mit feinsinnigen Electro-Elementen. Auch eher ausgefallene Ideen tauchen auf, so eröffnet das Duo den Titeltrack der EP - Web Of Feelings - mit einem Gitarrenintro, das durchaus auch aus der Grunge- oder Alternative Rock-Ära kommen könnte, um den Song insgesamt aber wiederum mit ordentlichen "Oldschool"-Parts zu vermengen. Das klingt wunderbar und macht Freude.

Natürlich können fünf erste Tracks noch keine Meisterprüfung darstellen, aber das was die beiden Russen hier abliefern, ist definitiv schon Dunkelrock der Oberklasse, der Lust auf mehr macht. The House Of The Last Lantern unterstreichen mit Web Of Feelings und allen darauf enthaltenen Songs meine eingangs erwähnte These - Im Osten wird halt wirklich das Banner der Gothic-Wurzeln noch hochgehalten - Und das, ohne sich dabei in Anachronismus zu verlieren.

Trackliste:
01. Delusional Insanity
02. Just Dance
03. Blood To Blood
04. Hermit
05. Web Of Feelings

Veröffentlichung 30.08.2011
Stil: Gothic Rock/Post Punk
Label: afmusic
MySpace: www.myspace.com/domyposlednegofonarya
Facebook: www.facebook.com/pages/The-House-of-the-Last-Lantern/192657230745686

Cover

17.08.2011 by Otti

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Inhaber Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2019 by Nightshade/Frank van Düren.