Willkommen auf Nightshade-Shop.de
Shop | Community | Magazin | Agentur | Forum
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren
Themen:
Stimmt für uns!
hier abstimmen

Partner:

Witze

Lachen ist gesund, daher sammeln wir hier Witze aller Art, um zur Volksgesundheit beizutregen und die Krankenkassen zu entlasten. Zunächst einmal soll das hier ne lockere Sammlung werden, wenn es sich füllt werden wir sicher noch etwas mehr Übersicht schaffen. ;)
Die registrierten unter euch, die selbst den einen oder anderen Joke beitragen wollen, finden unten auf der Seite ein einfaches Eingabeformular dafür.

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 |
Kategorie: Sonstige
Eine Frau hat immer Besuch von ihrem Liebhaber, während ihr Mann bei der Arbeit ist.
Eines Tages versteckt sich der neunjährige Sohn im Schrank um zu beobachten, was die beiden denn so machen...
Auf einmal kommt der Ehemann überraschend nach Hause und die Frau versteckt auch ihren Liebhaber im Schrank:
Der Sohn: "Dunkel hier drinnen..."
Der Mann (flüstert): "Stimmt."
Der Sohn: "Ich hab einen Fußball..."
Der Mann: "Schön für Dich."
Der Sohn: "Willst Du den kaufen?"
Der Mann: "Nee, vielen Dank!"
Der Sohn: "Mein Vater ist draußen!"
Der Mann: "OK, wie viel?"
Der Sohn: "250 Euro."
In den nächsten Wochen passiert es nochmal, dass der Sohn und der Liebhaber
im gleichen Schrank enden.
Der Sohn: "Dunkel hier drinnen...."
Der Mann (flüstert): "Stimmt."
Der Sohn: "Ich hab Turnschuhe."
Der Mann, in Erinnerung, gedanklich seufzend: "Wieviel?"
Der Sohn: "500 Euro."
Nach ein paar Tagen sagt der Vater zum Sohn: "Nimm deinen Fußballsachen und lass uns eine Runde spielen."
Der Sohn: "Geht nicht hab ich alles verkauft!"
Der Vater: "Für wie viel?"
Der Sohn: "Für 750 Euro."
Der Vater: "Es ist unglaublich wie Du Deine Freunde betrügst, das ist viel mehr als die Sachen gekostet haben. Ich werde Dich zum Beichten in die Kirche bringen!"
Der Vater bringt seinen Sohn in die Kirche, setzt ihn in den Beichtstuhl und schließt die Tür.
Der Sohn: "Dunkel hier drinnen..."
Der Pfarrer: "Hör auf mit der Scheiße!!!"
Eingetragen am 02.10.2007 von Otti
Kategorie: Computer
Hotline: Hier Firma Data Control, Sunnyvale, guten Tag.
Daumeier: Guten Tag, mein Name ist Daumeier. Ich habe ein Problem mit meiner Computer-Software.
Hotline: Was für ein Problem, Herr Daumeier?
Daumeier: Auf meiner Tastatur fehlt eine Taste!
Hotline: Wie das, Herr Daumeier, welche denn?
Daumeier: Die Änikieh-Taste.
Hotline: Öhm...was ist das denn, wofür brauchen Sie denn diese Taste?
Daumeier: Das Programm verlangt diese Taste.
Hotline: Was ist das für ein Programm?
Daumeier: Weiß ich auch nicht, aber es will, dass ich die Änikieh-Taste drücke. Ich habe schon die Strg-, die Alt-, und die Code-Taste probiert, aber es tut sich nix!
Hotline: Herr Daumeier, was steht denn gerade auf Ihrem Monitor?
Daumeier: Eine Blumenvase.
Hotline: Nein, Herr Daumeier, lesen Sie mal vor, was auf Ihrem Monitor steht.
Daumeier: Ei Bi Äm.
Hotline: Nein, Herr Daumeier, was auf Ihrem Schirm steht, möchten wir wissen.
Daumeier: Moment - der hängt in der Garderobe.
Hotline: Halt, halt, Herr Daumeier,......Herr Daumeier?
Daumeier: So, ich habe ihn jetzt aufgespannt, aber da steht nix drauf!
Hotline: Herr Daumeier, sehen Sie mal auf Ihren Bildschirm und lesen Sie mal genau vor, was da geschrieben steht.
Daumeier: Ach so, Sie meinten... Tschulligung - da steht: Plies press änikieh tu kontinjuh.
Hotline: Aha, das ist es: "Please, press any key to continue". Das Programm meldet sich also in Englisch.
Daumeier: Nein - wenn es was sagt, dann piept es nur.
Hotline: Drücken Sie mal die Enter-Taste.
Daumeier: Jetzt geht's. Das ist also die Änikieh-Taste, das könnten die aber auch gleich draufschreiben. Gut, wie kann ich denn jetzt dieses Programm beenden, damit ich weitermachen kann?
Hotline: Sie müssen erst mal rausgehen.
Daumeier: Gut - Moment...
Hotline: Nein, Herr Daumeier,....bleiben Sie am Telefon, hallo...Herr Daumeier?? Halt...Herr...?
Daumeier: Ja, da bin ich wieder, ich habe Sie im Flur kaum hören können.
Hotline: Sie sollten nicht auf den Flur gehen, wir wollten, dass Sie das Fenster schließen!
Daumeier: Warum sagen Sie das nicht gleich - Moment, warten Sie...
Hotline: Herr Daumeier....hallo??
Daumeier: Ja, hallo. da bin ich wieder. Soll ich die Tür auch zu machen?
Hotline: Nein, Herr Daumeier - nein, wirklich nicht. Sie sollten eigentlich nur das Programmfenster schließen, aber wir glauben, es ist das Beste, wenn Sie gleich den Stecker aus der Dose ziehen!
Daumeier: Gut, wenn Sie meinen...
Hotline: Halt!! Das war doch nur ein Scherz! Herr Daum...
Daumeier: Alles klar, ich habe den Stecker gezogen - Hallo? Hallo? Sind Sie noch dran? Komisch, jetzt ist die Leitung tot! Also die bei der Hotline haben so gut wie überhaupt keine Ahnung!!
Eingetragen am 02.10.2007 von DarkVipar
Kategorie: Sonstige
Ein Mann in einem neuen, schwarzen Anzug fährt mit seinem neuen, schwarzen Mercedes spazieren. Als er bei einem Schafshirten mit einem Hund vorbeifuhr, hielt er an und stieg aus. Dann ging er zum Schafshirten und fragte ihn: "Wenn ich herausfinde wieviele Schafe sie besitzen, darf ich dann eines haben?" Der Schafhirte meinte dazu: "Nun gut, sie können es versuchen" Also stieg der Mann wieder in sein Auto, klinkte sich mit seinem Handy ins Internet und druckte am Schluss eine lange Seite aus, auf der ganz am Schlus stand: 300 Schafe.
Der Mann stieg aus und ging zum Schafshirten um ihm die Zahl bekannt zu geben.
"Sie besitzen 300 Schafe"
"Das ist richtig, sie können sich jetzt wie versprochen ein Tier auswählen."
Der Mann nimmt ein Tier, packt es in den Kofferraum und wollte abfahren. Da kam der Schafshirte und klopfte an die Scheibe. Der Mann kurbelt sie runter und wurde gefragt: "Wenn ich herausfinde welchen Beruf sie ausüben, darf ich dann mein Tier zurückhaben?" Der Mann sagt erstaunt: "ähm okay versuchen sie es" - "Sie sind Unternehmungsberater" Der Mann macht rieeeesige Augen und fragte verblüfft: "Wie haben sie das rausgefunden??"
"1. sind sie gekommen ohne das ich sie gerufen habe. 2. Weiss ich längst selber wieviele Schafe ich besitze. 3. will ich wieder meinen Hund habe."
Eingetragen am 02.10.2007 von DarkVipar
Kategorie: Fantasy
Ein Zwerg, ein Elf und ein Goblin werden von einem
Ogerstamm gefangen. Die Oger fragen den Zwerg, ob er noch einen letzten Wunsch hat.
"Ja, ich will noch mal ein kühles Bier trinken!"
Der Zwerg bekommt einen Totenschädel voll unglaublich grausigem Wurzelbier und leert diesen mit grimmiger Miene in einem Zug.
Dann schlagen ihm die Oger den Schädel ein, fressen ihn in einem eintägigen Gelage auf und bespannen mit
seiner Haut eine Trommel.

Die Oger fragen den Elf, ob er noch einen letzten Wunsch hat. "Ja, ich will noch mal ein Lied singen!"
Der Elf ergreift seine Harfe und singt sein Lied voll
süßem Schmelz und zarter Poesie.
Dann schlagen ihm die Oger den Schädel ein, fressen ihn in einem eintägigen Gelage auf und bespannen mit seiner Haut
eine Trommel.

Die Oger fragen den Goblin, ob er noch einen letzten Wunsch hat. "Ja, ich hätte gerne ein Messer!" Die Oger beraten kurz und beschließen, dass ein Goblin auch mit Messer keine Gefahr ist. Der Goblin bekommt sein Messer.
Er packt es, rammt es sich fünfmal in den Bauch und brüllt: "Aus mir macht ihr keine Trommel!"
Eingetragen am 02.10.2007 von Otti
Kategorie: Sonstige
Ein Mann geht in die Kneipe und setzt sich an den Tresen. Als der Wirt fragt was er will, antwortet er: "Ich wette mit Dir um ein Bier, dass ich etwas in meiner Tasche habe, das Du noch nie gesehen hast!"
Der Wirt, mit allen Wassern gewaschen, geht auf die Wette ein.
Daraufhin öffnet der Gast seine Jackentasche und holt ein kleines 30cm grosses Männchen heraus und stellt es auf den Tresen.
Das Männchen sieht aus wie der berühmte Autor Simmel und geht den Tresen entlang, schüttelt jedem Gast die Hand und sagt: "Guten Tag, sehr erfreut, mein Name ist Simmel, ich bin Literat."
Der Wirt, der sowas noch nie gesehen hat, ist völlig aus dem Häuschen und fragte ihn, woher er das Männchen hat. Daraufhin antwortet ihm der Gast:" Geh raus, die Strasse entlang, bis Du an eine Ecke mit einer Laterne kommst. Dann reibe an der Laterne und es erscheint Dir eine gute Fee."
Der Wirt rennt sofort los, kommt bei der Laterne an und befolgt die Anweisungen des Gastes.
Daraufhin erscheint ihm die gute Fee und gewährt ihm einen Wunsch.
Der Wirt überlegt nicht lange und sagt: "Ich hätte gerne 5 Millionen in kleinen Scheinen."
Die Fee klopft mit ihrem Zauberstab an die Laterne und 'Puff...', der Wirt hat 5 Melonen in der Hand und um ihn herum lauter kleine Schweine.
Stinksauer geht er zu seiner Kneipe zurück und sieht seinen Gast noch am Tresen stehen. Er geht zu ihm und schimpft: "Deine Fee ist wohl schwerhörig, ich wollte 5 Millionen in kleinen Scheinen und bekomme 5 Melonen und lauter kleine Schweine."
Da sagt der Gast: "Klar ist sie schwerhörig, oder dachtest du allen ernstes, ich wünsche mir einen 30 cm grossen Simmel???"
Eingetragen am 02.10.2007 von Otti
Kategorie: Sport
Während des Spiels fliegt plötzlich eine Flasche aufs Spielfeld. Schreit der Schiri: Was soll das ? - Ruft einer der Zuschauer: Damit sie nicht so alleine sind.
Eingetragen am 02.10.2007 von Otti
Kategorie: Sonstige
Mit einem total verbeulten Auto fährt ein Mann zur Tankstelle und sagt: "Waschen bitte!" Fragt der Tankwart: "Soll ich ihn auch bügeln?"
Eingetragen am 02.10.2007 von Otti
Kategorie: Politik
Treffen sich Merkel und Schröder im Magen von George Bush.
Sagt Schröder: "Ich glaube der Bush hat mich gefressen."
Darauf Merkel: "Kann ich nichts zu sagen, ich kam von der anderen Seite rein."
Eingetragen am 02.10.2007 von Otti
Kategorie: Computer
User: "Mein Monitor geht nicht."
Hotline: "Ist er denn eingeschaltet?"
User: "Ja."
Hotline: "Schalten Sie ihn doch mal bitte aus."
User: "Ah, jetzt gehts..."
Eingetragen am 02.10.2007 von Otti
Kategorie: Sport
Lehrerin: "Nenne mir drei berühmte Männer die mit B beginnen."
Schüler: "Ballack, Basler, Beckenbauer!"
Lehrerin: "Hast Du noch nie etwas von Bach, Brecht oder Brahms gehört?"
Schüler: "Ersatzspieler interessieren mich nicht!"
Eingetragen am 02.10.2007 von Otti
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 |
Auswahl
Alle Witze (105)
Alkohol (5)
Computer (7)
Fantasy (7)
Frauen (11)
Männer (10)
Musik (1)
Politik (5)
Schule (7)
Sex (8)
Sonstige (31)
Sport (6)
Szene (2)
Tiere (5)

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade
Inhaber Frank van Düren
Landfermannstraße 9
47051 Duisburg
Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380
Mobil: 0170/3475907

Impressum | Allgemeine Geschäftsbedingungen | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Bei Fragen und Anregungen sowohl zur Site als auch zum Shop wenden sie sich bitte an den Webmaster.
Konzept und Design 2001-2018 by Nightshade/Frank van Düren.